Reiseführer


Amsterdam Dam Platz: Kultur im Herzen der Stadt

Im 13. Jahrhundert wurde auf dem Fluss Amstel ein Damm errichtet, der dem Platz und der Stadt ihren Namen verlieh. Heute ist der zentrale mittelalterliche Amsterdam Dam Platz der berühmteste Stadtplatz der Niederlande.

Amsterdam Dam Platz
Tipps vom NH Concierge
Amsterdam Dam Platz

Königlicher Palast

Unter den Bauwerken rund um den Amsterdam Dam Platz fällt als erstes der prächtige Königliche Palast aus dem legendären Goldenen Zeitalter der Niederlande ins Auge. Er wurde wechselweise als Rathaus und Herrschaftssitz genutzt: Vor allem Napoleons Bruder Louis Bonaparte residierte hier als König von Holland. Heute dient der Prachtbau der Königsfamilie für Repräsentationszwecke und als Gästehaus für Staatsgäste. Vor allem aber steht er auch Besuchern offen und sollte bei Ihrem Sightseeingprogramm keinesfalls fehlen: Neben prachtvoll gestalteten Räumen sowie Gemälden und Skulpturen aus mehreren Jahrhunderten ist hier u.a. eine der weltweit größten Sammlungen von Möbeln, Uhren und Leuchtern aus dem Empire zu sehen.

Treffpunkt Nationalmonument

Gegenüber vom Königlichen Palast wurde 1956 auf dem Amsterdam Dam Platz das Nationalmonument errichtet. Der 22m hohe Obelisk ist von Skulpturen umgeben, die symbolisch an die Opfer des Zweites Weltkriegs erinnern. Jährlich am 4. Mai blickt das ganze Land auf dieses Monument, wenn zum Volkstrauertag feierlich ein Kranz niedergelegt wird. Auch ist das von zwei Löwen bewachte Denkmal ein beliebter Treffpunkt: Von hier aus können Sie in den umliegenden Straßen, vor allem in der beliebten Kalverstraat, hervorragend flanieren und shoppen oder sich im ehrwürdigen NH Collection Amsterdam Grand Hotel Krasnapolsky am Dam Platz beim legendären Frühstücksbuffet niederlassen.

Kunst in der Nieuwe Kerk Amsterdam

Amsterdam Dam Platz

Die spätgotische Liebfrauenkirche Nieuwe Kerk am Amsterdam Dam Platz ist Ihnen vielleicht schon aus dem Fernsehen bekannt: In der zweitältesten Kirche der Stadt werden bis heute die niederländischen Monarchen gekrönt, so auch im April 2013 der jetzige König Willem. Hauptsächlich wird die Nieuwe Kerk aber für Konzerte und Museumszwecke genutzt und ist bekannt für ihre internationalen Ausstellungen, beispielsweise mit Werken Chagalls aus dem New Yorker Museum für Modern Art oder mit Schätzen Konstantins des Großen aus den Vatikanischen Museen.
 
Bei Ihrer Anreise ins Zentrum von Amsterdam sollten Sie bedenken, dass es schwierig und teuer ist, in der Stadt einen Parkplatz zu finden. Am besten steigen Sie auf öffentliche Verkehrsmittel um oder besser noch: Sie fahren mit dem Boot und genießen dabei das typische Grachtenpanorama.

Hotels in Amsterdam Alle Hotels anzeigen in Amsterdam

Weitere Artikel

Amsterdam Dam Platz

Wochenende in Amsterdam – Grachten und lebendige Viertel entdecken

Bei einem Wochenende in Amsterdam haben Sie die Möglichkeit, einige bekannte Stadtteile und berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Wallen und das Rijksmuseum zu entdecken, können aber auch in neue Kreativviertel eintauchen

Amsterdam Dam Platz

Amsterdams Sehenswürdigkeiten: Das kleinste Haus der Stadt!

In die Geschichte Amsterdams einzutauchen ist nicht schwer, finden sich doch an jeder Ecke historische Artefakte, Inschriften und auch Denkmäler, die die bewegte Vergangenheit der Stadt in die Gegenwart transportieren

Amsterdam Dam Platz

Traditionelles Holzschuhwerk aus Holland

Wer Klompen nicht nur kaufen, sondern etwas über ihre Geschichte und Herstellung erfahren möchte, kann sich in Amsterdam zu Ausflügen anmelden. Die hiesigen Holzschuhmachereien arbeiten noch nach althergebrachter Manier

Amsterdam Dam Platz

Der Königspalast – Prunk im Herzen Amsterdams

Nicht nur bei öffentlichen Auftritten der niederländischen Royals lohnt sich ein Besuch des Palastes. Ursprünglich gar nicht als solcher geplant, ist er eines der prunkvollsten Gebäude der niederländischen Hauptstadt

Amsterdam Dam Platz

Madame Tussauds in Amsterdam – Rendezvous mit Brad Pitt und Clooney

Bei Madame Tussauds in Amsterdam sind viele Stars, Royals und berühmte Persönlichkeiten versammelt. Täuschend echt sehen die Figuren aus. Das Wachsfigurenkabinett ist der perfekte Ort für ein Selfie mit dem Lieblingsprominenten.

Amsterdam Dam Platz

Ein Besuch im großen Rijksmuseum in Amsterdam

Das Rijksmuseum sollten Sie auf jeden Fall besuchen, wenn Sie in Amsterdam sind. 8000 Ausstellungsstücke informieren über die Geschichte der Niederlande, besonders über Kunst und Handwerk des sogenannten Goldenen Zeitalters der Niederlande, der 100-jährigen Blütezeit im 17. Jahrhundert