Reiseführer


Das Anne Frank Haus - ein Mahnmal der Geschichte

Das ehemalige Refugium der Familie Frank, das Anne Frank Haus in Amsterdam, gibt mit einer umfangreichen Sammlung von Dokumenten und Alltagsobjekten einen beeindruckenden Einblick in das Leben der Anne Frank

Anne Frank Haus
Tipps von der NH Hausdame
Anne Frank Haus

Die Geschichte der Familie Frank

Als die Familie Frank während des Zweiten Weltkriegs vor den Nationalsozialisten aus Deutschland fliehen musste, überließ ihnen eine holländische Familie ihr Haus als Refugium. Die Familie Frank wohnte dort von 1942 bis 1944. Zu Beginn fungierte es als Geschäftshaus für Annes Vater Otto Frank. Als jedoch auch in Holland die Judenverfolgungen begannen, versteckte sich die Familie in dem unauffälligen Hinterhaus. Im Jahre 1944 wurden Sie verraten und deportiert. Die gesamte Familie, bis auf Annes Vater, starben in Konzentrationslagern oder auf dem Weg dahin. Das Anne Frank Haus zeigt das Leben der Familie Frank während dieser Zeit und ist ein Gedenkplatz an die 8 Menschen, die sich hier verstecken mussten. Dank einer Stiftung konnte das Wohnhaus vor dem Abriss gerettet werden und wurde 1960 als Museum und Mahnmal eröffnet.

Anne Frank Haus

Museum und Hinterhaus

Das Hinterhaus, in dem sich Anne und ihre Familie sowie vier weitere Menschen verstecken mussten, ist noch in seiner ursprünglichen Form erhalten. Dank Otto Frank blieb alles so, wie die Nazis es verlassen haben. Das Haus ist vollkommen unmöbliert, da der Hausrat von deportierten Juden entweder vernichtet oder nach Deutschland gebracht wurde. Das Museum mit seinen Dauer- und Sonderausstellungen berichtet über die Geschichte des Holocausts, die Entstehung des Nationalsozialismus und gibt mit zahlreich Exponaten detaillierte Informationen über die Familie Frank und ihr Leben. Hier sehen Sie zahlreiche Alltagsgegenstände, Fotografien, Originaldokumente, Briefe und natürlich die Originalfassung der weltberühmten Tagebücher. In Form von Bildern und Filmen werden die wichtigsten Ereignisse im Leben Annes dargestellt. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, über den Holocaust aufzuklären und das Leben von Anne steht stellvertretend dafür. Im Anne Frank Haus finden Sie auch ein Café und den Museumsshop, wo sie unter anderem die Tagebücher in Buchform erwerben können.
 
Für einen Besuch des Anne Frank Hauses sollten Sie ungefähr eine Stunde einplanen. Der Eintritt beträgt Euro 9 für Erwachsene und Euro 4,50 für Kinder. Es befindet sich direkt an den Grachten im Amsterdamer Jodansviertel. Sie erreichen das Museum mit den Straßenbahnlinien 13,14,17 und den Buslinien 170,172,174 über die Haltestelle Westermarkt.

Hotels in Amsterdam Alle Hotels anzeigen in Amsterdam

Weitere Artikel

Anne Frank Haus

Holländischen Kaffee testen in Amsterdams besten Bars

Eine Tour durch die besten Bars in Amsterdam entführt in die wunderbare Welt der niederländischen Kaffeekultur. Mit jedem Kafeeschluck lernen Urlauber besser zu verstehen, worauf es bei einem „Kopje Koffie“ ankommt

Anne Frank Haus

Kanaltouren - Amsterdam vom Wasser aus entdecken

Die ein- bis zwei-stündigen Bootstouren durch das dichte Kanalsystem der Stadt sind geführt, bieten mehrsprachiges Personal und führen entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Amsterdams

Anne Frank Haus

Traditionelles Holzschuhwerk aus Holland

Wer Klompen nicht nur kaufen, sondern etwas über ihre Geschichte und Herstellung erfahren möchte, kann sich in Amsterdam zu Ausflügen anmelden. Die hiesigen Holzschuhmachereien arbeiten noch nach althergebrachter Manier

Anne Frank Haus

Van Gogh Museum - Werke und Leben von einem der bedeutendsten Malern

Zu Lebzeiten gänzlich unbekannt, zählt Vincent Van Gogh heute zu den berühmtesten Malern mit großem Einfluss auf die Kunst des 20. Jahrhunderts. Im ihm gewidmeten Van Gogh Museum befindet sich die größte Sammlung seiner Werke

Anne Frank Haus

Madame Tussauds in Amsterdam – Rendezvous mit Brad Pitt und Clooney

Bei Madame Tussauds in Amsterdam sind viele Stars, Royals und berühmte Persönlichkeiten versammelt. Täuschend echt sehen die Figuren aus. Das Wachsfigurenkabinett ist der perfekte Ort für ein Selfie mit dem Lieblingsprominenten.

Anne Frank Haus

Ein Besuch im großen Rijksmuseum in Amsterdam

Das Rijksmuseum sollten Sie auf jeden Fall besuchen, wenn Sie in Amsterdam sind. 8000 Ausstellungsstücke informieren über die Geschichte der Niederlande, besonders über Kunst und Handwerk des sogenannten Goldenen Zeitalters der Niederlande, der 100-jährigen Blütezeit im 17. Jahrhundert