Reiseführer


Van Gogh Museum - Werke und Leben von einem der bedeutendsten Malern

Zu Lebzeiten gänzlich unbekannt, zählt Vincent Van Gogh heute zu den berühmtesten Malern mit großem Einfluss auf die Kunst des 20. Jahrhunderts. Im ihm gewidmeten Van Gogh Museum befindet sich die größte Sammlung seiner Werke

Van Gogh Museum
Tipps von der NH Hausdame
Van Gogh Museum

Langer Weg bis zu Eröffnung des Museums

Der Künstler Vincent Van Gogh war zu Lebzeiten relativ unbekannt und konnte nur wenige seiner Werke verkaufen. Als er 1890 mit 37 Jahren starb, hinterließ er seinem Bruder Theo eine umfangreiche Sammlung seiner Arbeiten mit 900 Gemälden und 1100 Zeichnungen. Ein Jahr nach seinem Bruder Vincent verstarb auch er, wodurch seine Witwe Johanna van Gogh-Bogner zur Verwalterin des Erbes wurde. Sie organisierte erste Ausstellungen mit den Werken und machte Van Gogh einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Die erste Ausstellung folgte 1905 im Stedelijk Museum in Amsterdam, nach Weigerung des Rijksmuseum, die Leihgaben auszustellen. Nach Johannas Tod erbte 1925 ihr Sohn Vincent Willem van Gogh. Er gründete 1960 die Van Gogh Stiftung und übergab ihr die Sammlung. Die Gemälde wurden bis zur Eröffnung des Van Gogh Museum 1973 im Stedelijk Museum dauerhaft ausgestellt.

Informationen zum Van Gogh Museum

Van Gogh Museum

Ein oft genanntes Highlight bei einem Amsterdambesuch ist das Van Gogh Museum mit seiner umfangreichen Sammlung von 200 Gemälden, 500 Zeichnungen und 750 schriftlichen Dokumenten aus allen Schaffensperioden von Van Gogh. Chronologisch geordnet bieten sie dem Besucher einen faszinierenden Einblick über das Wirken und die künstlerische Entwicklung des Malers: Angefangen mit realistischen Landschaftsbildern bis hin zur Entdeckung des Impressionismus und der Entstehung seines einzigartigen Pinselmalerei-Stils. Das Museum beherbergt auch Werke befreundeter Künstler und Arbeiten, die durch seinen Einfluss entstanden.

Eintritt, Umgebung und Erreichbarkeit

Lohnenswert ist der Audio Guide, der die Gemälde und seine Poesie reichen Briefe mit Zitaten unterlegt. Der Andrang zum Museum ist recht hoch. Um Wartezeiten gering zu halten, bietet sich ein Besuch in den frühen Morgenstunden oder abends an. Zusätzlich sollte man sich das Ticket (regulärer Preis 17€) vorher online bestellen oder die 1 Jahr gültige Museums Card kaufen, die zum Eintritt in alle größeren Museen berechtigt. Für den Besuch sollte man 2 Stunden Zeit einplanen. Es ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden, eine Straßenbahnhaltestelle ist eine Gehminute entfernt. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich die beiden Kunstmuseen Stedelijk- und das Rijksmuseum.

Hotels in Amsterdam Alle Hotels anzeigen in Amsterdam

Weitere Artikel

Van Gogh Museum

Royale Plätze im königlichen Amsterdam entdecken

In keiner holländischen Stadt ist der royale Spirit gegenwärtiger als in Amsterdam, wenn die Nationalflagge in Orange über dem Königlichen Paleis op de Dam weht und sich wichtige Staatsgäste zur Politik hier treffen

Van Gogh Museum

Clubbing & Nightlife in Amsterdam: Die besten Clubs finden

Für einen kleinen Unkostenbeitrag ist der Weg frei zu Jazz und Blues, Reggae oder Beat. Ob Lady Gaga oder Robbie Wiliams – alles was Rang und Namen hat, spielt in Amsterdams legendären Clubs wie dem Paradiso

Van Gogh Museum

Aktivitäten in Amsterdam und die besten Pommes der Stadt

Die Niederlande und Amsterdam sind weltberühmt für ihre Fritten. Im Zentrum gibt es eine Reihe exzellenter Imbissbuden, an denen Sie die frittierten Kartoffelstäbchen mit hausgemachten Soßen bestellen können

Van Gogh Museum

Der Königspalast – Prunk im Herzen Amsterdams

Nicht nur bei öffentlichen Auftritten der niederländischen Royals lohnt sich ein Besuch des Palastes. Ursprünglich gar nicht als solcher geplant, ist er eines der prunkvollsten Gebäude der niederländischen Hauptstadt

Van Gogh Museum

Das Anne Frank Haus - ein Mahnmal der Geschichte

Das ehemalige Refugium der Familie Frank, das Anne Frank Haus in Amsterdam, gibt mit einer umfangreichen Sammlung von Dokumenten und Alltagsobjekten einen beeindruckenden Einblick in das Leben der Anne Frank

Van Gogh Museum

Der Noordermarkt: Amsterdams quirliges Herz

Der Noordermarkt ist berühmt für seine Antiquitäten, Vintage-Kleidung, Handwerksprodukte und lokale Spezialitäten. Hier finden Sie sicher ein schönes Andenken an die einzigartige Stadt, und sei es nur ein leckeres Stück Käse