Reiseführer


Der Berliner Fernsehturm - 207 m über den Dächern Berlins

Der Berliner Fernsehturm im Herzen Berlins ist mit seinen 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. Von seiner Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Ausblick über die ganze Stadt

Fernsehturm
Tipps vom NH Hotelpagen
Fernsehturm

Die Geschichte des Berliner Fernsehturms

Der Berliner Fernsehturm stellt ein Stück deutscher Geschichte dar. Bereits zu DDR-Zeiten wurde im Jahre 1964 mit dem Bau einer leistungsstarken und landesweiten Sendeanlage begonnen. Nach einer nur 5-jährigen Bauzeit wurde der Fernsehturm am 03. Oktober 1969 eröffnet und ist heute ein Wahrzeichen der Deutschen Wiedervereinigung.
 
Auf einer Höhe von 203 m befindet sich die höchste Aussichtsplattform von Berlin. Von hier aus hat man einen fantastischen Rundblick. Bei gutem Wetter können Sie bis zu 40 km weit über Berlin und seine Attraktionen, wie den Reichstag, den Tiergarten und die Siegessäule, bis zur Spree und zum Berliner Umland sehen.

Restaurant & Bar im Berliner Fernsehturm

Fernsehturm

Eine Etage über der der Besucherterrasse, auf einer beeindruckenden Höhe von 207 m, befindet sich das „Restaurant Sphere“. Das Restaurant in der Turmkugel dreht sich in einer Stunde einmal um seine eigene Achse und bietet Ihnen somit die Möglichkeit die Hauptstadt aus einer Perspektive von 360° zu sehen. Auf der vielseitigen Speisekarte des Berliner Fernsehturms finden Sie internationale Spezialitäten ebenso wie traditionelle, deftige Berliner Gerichte. In dem klimatisierten Drehrestaurant können Sie bei einem ständig wechselnden Panorama Ihr Mittag- oder Abendessen genießen. Von Mittwoch bis Sonntag wird ab 19 Uhr das Dinner bei Piano-Livemusik serviert. Das ungewöhnliche Restaurant bietet sich auch als origineller Ort für private Feiern oder Geschäftsessen in einer außergewöhnlichen Atmosphäre an.
 
In der Panorama-Etage, auf 203 m Höhe, befindet sich die höchste Bar Berlins. Hier, in der Bar 203, kann man bei einem Aperitif, einem Gas Wein oder einem Cocktail die einmalige Aussicht über Berlin und Umgebung genießen. Zu der umfangreichen Auswahl der Getränkekarte werden Ihnen auf Wunsch auch kleine Snacks serviert.
 
Der Berliner Fernsehturm liegt zentral in Berlins Stadtmitte, direkt am Alexanderplatz. Falls Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, so fahren Sie mit Bussen, Tram, den U-Bahn-Linien U2, U5, U8 oder den S-Bahn-Linien S5, S7, S75, S9 bis zur Haltestelle Alexanderplatz. Wenn Sie Ihren Pkw nutzen, können Sie zu Sondertarifen in der Tiefgarage Am Alexanderplatz parken.

Weitere Artikel

Fernsehturm

Die Sehenswürdigkeiten Berlins zu Fuß entdecken

Wer geschäftlich in der Hauptstadt weilt und nur wenige freie Stunden hat, um die Sehenswürdigkeiten Berlins zu erkunden, sollte sich zu Fuß durch die Metropole bewegen, um von der Atmosphäre nichts zu verpassen

Fernsehturm

Weihnachtsmarkt – Berlin im Winter erleben

Über die vielen Bezirke und Stadtviertel verteilen sich neben den großen auch viele kleine Weihnachtsmärkte, zum Beispiel Mittelaltermärkte, moderne Märkte und sogar Weihnachtsmärkte für Vegetarier und Veganer

Fernsehturm

Wochenende Berlin: Drei Tage Geschichte, Kultur und Sightseeing

Entdecken Sie Berlin bei einer Fahrt von Ost nach West, vorbei am Reichstag und der Siegessäule, bis hin zum Zoo oder zum Alexanderplatz. Besuchen Sie auch die berühmte Museumsinsel oder das historische Schloss Charlottenburg

Fernsehturm

Flanieren, Einkehren und Amüsieren auf dem Berliner Kurfürstendamm

Der Kurfürstendamm in der Berliner City West wird von vielen eleganten Boutiquen, namhaften Bühnenhäusern und historischen Bauwerken wie der Gedächtniskirche gesäumt. Vorbild des berühmten Boulevards: die Pariser Champs-Elysées

Fernsehturm

Potsdamer Platz - Berlins Multifunktions-Quartier

Der Potsdamer Platz galt in den wilden Zwanziger Jahren als Ausdruck des Glamours jener Zeit. Mit dem Kino kam etwas vom alten Glanz zurück. Hier schlägt das Herz des deutschen Films und das nicht nur alljährlich zur Berlinale

Fernsehturm

Gendarmenmarkt in Berlin: Monumentalbauten in Sichtweite

Der Gendarmenmarkt gehört zu Berlins Prachtplätzen. Gelegen im Bezirk Mitte zählt sein Besuch zum Standardprogramm aller Städtereisenden. Sein Alleinstellungsmerkmal: Flankiert wird er vom Deutschen und Französischen Dom sowie vom Konzerthaus